Neue Schule

Hey Leute,
Sorry dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet hab, aber wie ihr vielleicht wisst hat die Schule für mich am 07.10 begonnen und es war einfach viel los.
Ich hoffe ihr verzeiht mir:)

Also ich bin jetzt ein College Girl, das den letzten Term der 11 Klasse mit macht. Alles ist anderer hier – Schuluniform, Tagesstruktur und die Art der Arbeit.
Ich versuche euch das mal ein bisschen zu erklären:

1. Die Schuleuniform ist Pflicht ! Es gibt verschiedene Kleidungsstücke welche man sich kaufen muss und auch immer tragen muss. Für die Schuhe gibt es auch bestimmte Richtlinien, Schwarze Lederschuhe mit kleinem Absatz – für Mädchen, Markenschuhe sind ganz ausgeschlosse. Wenn man gegen diese Regeln verstößt und die Lehrer einen erwischen gibt es Arrest. Was ja alles nicht so schlimm wäre, wenn die Uniform und die Schuhe wenigstens einigermaßen schön wären, aber das ist hier nicht der Fall 😐 but doesnt matter, es läuft ja jeder so rum.

image
image

2. Tagesstruktur – am Anfang des Jahres kann man 5 Fächer wählen, welche man dann das ganze Schuljahr hat. Ja only 5 subjekts, nicht so wie in Deutschland 10 oder 12. Ich habe die Fächer: Mathe, Englisch, Biologie, Kochen und Sport. Das ist echt nicht schlecht:)
Ein Tag besteht immer aus 4 Perioden welche jeweils 75min lang sind. Pro Periode hat man immer ein Fach.
Die Schule beginnt um 8.50 Uhr, dann hat man Periode 1 und 2, dannach hat man erstmal 20min Pause, dann kommt Periode 3, nach der man 1 Stunde Pause hat, dann folgt Periode 4 und um 15.10.Uhr hat man dann aus.
Da wir ja nur 5 Fächer haben, hat man so gut wie immer alle Fächer an einem Tag, sodass man immer in der Routine bleibt.

3. Arbeitsstruktur – Jeder Schüler hat hier einen Schul-Laptop mit welchem viel gearbeitet wird. Dokumente mit Informationen sowie Aufgabenstellungen werden so den Schülern bereitgestellt und können dann auch direkt bearbeitet werden. Diese dürfen auch jeder Zeit als Hilfsmittel benutzt werden genauso wie Handys. Währen arbeiten sind Handy und Laptop natürlich nicht erlaubt, aber dafür darf man sein Buch in jeder Arbeit benutzen und sich dort Hilfe holen – das ist echt krass, ich meine, wie oft haben wir uns in der Schule gewünscht nur ganz kurz mal ins Buch schauen zu dürfen?!.

Na ja im Allgemeinen ist es einfach etwas völlig anderes hier. Und ich hoffe das war nicht zu komliziert erklärt:D
Ich fühle mich hier sehr wohl, denn alle sind sehr nett und helfen mir wo sie nur können 🙂
Mit der Sprache komme ich auch einigermaßen zurecht, ich verstehe zwar nicht alles, vorallem nicht ihn Bio:D aber ich denke das wird von Woche zu Woche besser 🙂

Morgen, am Montag,  beginnt meine 2. Woche aber ich habe nicht normal Schule, denn morgen machen wir einen Charity-Lauf, über 35 km. Wir laufen von der Innenstadt von Melbourne zurück zu unserer Schule

8 Gedanken zu „Neue Schule“

    1. Heey Omi und Opi,
      Das ist gut:) vielen daanke, aber ich muss zugeben ich hatte ein bisschen Hilfe:D vermiss euch.

      Anne es war der horror, aber ich lebe noch. Was ich versprechen kann ist, dass ich das nie wieder machen werde:D ich kann immer noch nicht normal laufen, weil alles noch so weh tut:D <3

  1. Das glaube ich dir gerne…. Sieht trotzdem cool aus….:-)
    Bin ja heute zum ersten mal hier…..
    Ist schon beeindruckend…. Du fehlst hier trotzdem….:-((
    Lass es dir gut gehen und bleibe gesund und munter…:-))

Schreibe einen Kommentar